fbpx

March 4

Der Ultimative Guide Zum Thema Schlafen

DO’s und DON’Ts beim Schlafen gehen

Wie viel muss ich denn nun eigentlich Schlafen?

Naja, auch in diesem Thema gehen die Meinungen der Experten stark auseinander.

Einige Studien belegen, dass einem Menschen 6.5 Stunden Schlaf genügen, solange die Person immer gleich viel schläft.

Andere behaupten, das Gehirn sei ohne 8 Stunden Schlaf pro Nacht nicht völlig funktionsfähig.

Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch für sich herausfinden muss, wieviel Schlaf für ihn oder für sie ausreichend ist.

Entscheidend ist, dass man auf den Körper hört.

Mittlerweile weiss man, dass Erholung gleich wichtig ist, wie aktiv sein.

Wie essentiell guter Schlaf jedoch wirklich ist, weiß man erst, wenn man eine Nacht wach gelegen ist oder viel zu spät ins Bett geht und am nächsten Tag nach wenigen Stunden Schlaf voll funktionsfähig sein sollte.

 

Auswirkungen von schlechtem Schlaf


Schlechter Schlaf ist ein gesundheitliches Problem, mit dem sich jeder von uns von Zeit zu Zeit herumschlagen muss.

Wir liegen im Bett und studieren, was es wohl gewesen ist, dass uns jetzt nicht einschlafen lässt.

Oftmals, so geht es mir zumindest, sind die Gründe dafür offensichtlich:

„Der käsige Nudelteller und das Tiramisu vor dem Schlafen gehen waren vielleicht doch nicht die beste Idee.“,

„Vielleicht hätte ich doch schon am Morgen ins Gym gehen sollen, als dies kurz vor dem ins Bett gehen zu tun?“,

„Die zwei Stunden Netflix schauen haben mich wohl eher aufgewühlt als müde gemacht.“

Erkennst du dich wieder?

Es gibt aber auch schlaflose Nächte, welche man sich beim besten Willen nicht erklären kann.

Deshalb haben wir dir eine DO und DON’T zusammengestellt, die dir dabei helfen soll, Einschlafprobleme zu umgehen.

Um frisch und munter in den nächsten Tag starten zu können solltest du die folgenden Punkte beachten:

Probleme mit dem Schlafen

DO’s vs. DONT’s - Guter Schlaf

Es gibt eine Reihe von Dingen, die du tun kannst, um einen besseren Schlaf zu haben.

Zeitgleich gibt es mindestens genauso viele Dinge, die du NICHT tun solltest, wenn du einen erholsamen Schlaf haben möchtest. 

Do's für einen guten Schlaf

  • Versuche immer zu selben Zeit schlafenzugehen.

    Unser Körper hat eine innere Uhr, die sich daran gewöhnt, wann der Körper müde sein sollte.

    Wer immer zur selben Zeit schlafen geht, steigert die Chancen schnell einzuschlafen und durchzuschlafen.

    Dabei ist es weniger wichtig um welche Uhrzeit es sich handelt, sondern die Beständigkeit.

  • Um schnell einschlafen zu können, sollte man Bildschirme bereits zwei Stunden vor dem Einschlafen vermeiden.

    Das hat mit der Hemmung der Melatonin Produktion zu tun, ein Hormon, dass wir zum Schlafen benötigen.

    Anstatt vor dem Handybildschirm zu hängen, eignet sich ein Brettspiel, oder eine Musizier- Stunde.

  • Ein weiterer Grund, warum man nicht einschlafen kann, ist wenn man seine Energie-Reserven über den Tag hinweg einfach nicht aufgebraucht hat.

    Ein absolutes DO ist also ausreichend Bewegung, und zwar täglich.

    Wer komplett erschöpft ist von einer Wanderung, dem Fitnessstudio, oder einem abendlichen langen Spaziergang, schläft eindeutig besser.

  • Auch Entspannung spielt eine große Rolle.

    Und da es eher schwierig ist, das Gehirn komplett abzuschalten und an nichts zu denken haben wir ein anderes DO für euch.

    Eine Massage fördert die Durchblutung und hilft beim Entspannen.

    Daher ist eine kurze Massage vom Partner vor dem Schlafen gehen definitiv eine Hilfeleistung.

  • Grundsätzlich schlecht schläft es sich bei stickiger Luft, deshalb ist einmal Durchlüften ein absolutes DO, vor der Nachtruhe.

    Wenn es dabei im Winter etwas kalt ist, reichen auch nur wenige Minuten.

    Es schläft sich einfach besser bei frischeren Temperaturen, als bei warmer Luft.

Dont's für einen guten Schlaf

  • Wer vor hat, überhaupt nicht zu schlafen, sollte vor der Nachtruhe unbedingt viele Kohlenhydrate zu sich nehmen.

    Auch Zuckerbomben und andere Leckereien, eignen sich wunderbar, um dem normalen Schlafrhythmus vorzubeugen.

    Die Regel lautet also: zwei Stunden bevor man ins Bett geht, sollte man möglich keine Energie Bomben konsumieren.

  • Die Arbeit sollte eigentlich immer vom Familienleben getrennt bleiben.

    Wer das nicht schafft sollte sich zumindest eine Regel ans Herz legen: E-Mails Checken vor dem Schlafen gehen ist ein absolutes DON’T.

    Wer sich noch kurz vor einem entspannenden Schlaf auf die Arbeit von Morgen konzentrieren möchte, findet in den nächsten Stunden bestimmt keine Ruhe.

  • Auch Diskussionen mit Familienmitgliedern oder Partnern sollten vermieden werden, da man sich andernfalls auf ein Gedanken Karussell freuen kann.

    Obwohl man wichtige Fragen natürlich bereden sollte, ist es trotzdem weniger Weise dies direkt vor dem Einschlafen zu tun.

  • Wer sich jetzt schon Stunden lang im Bett herum dreht und wälzt sollte eine trotzdem nicht tun.

  • Das größte DON’T ist der Griff nach dem Handy.

    Das Licht des Geräts, wird es dir unmöglich machen einzuschlafen und Social Media ist eine unerschöpfliche Quelle.

    Wer bei dem Cousin dritten Grades des Bruders der Kardashian Geschwister angekommen ist weiß, dass der Schlaf wohl auch heute ausbleibt.

  • Das letzte DON’T beginnt ebenfalls vor dem Einschlafen.

    Es ist nicht weise sich auszurechnen, wie viel Zeit einem noch zum Schlafen übrigbleibt.

    “Noch fünf Stunden und zweiundzwanzig Minuten” ist kein guter Start für einen erholsamen Schlaf.

mit dem Hund schlafen

Schlafen - noch nicht?

Wer jetzt noch nicht einschlafen kann, sollte sich den neuesten Trend zulegen.

Eine gewichtete Decke soll nämlich Wunder wirken, wenn man mit dem Einschlafen, Angstzustände oder Panikattacken in der Nacht zu kämpfen hat.

Mit diesem Trick ist der tiefe Schlaf gesichert, zumindest, bis der Körper sich komplett an das Gewicht gewöhnt hat.

Wir wünschen einen guten Schlaf und eine erholsame Nacht!

Schlafen

Tags


You may also like

Sonnencreme

Mittagsschlaf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe to our newsletter now!